DER BASTILLE TRUST FALL - UPDATE

OPAQUE TRUST STRUCTURES IN LIECHTENSTEIN - Lady Monika Bacardi and her daughter Maria Luisa Bacardi fighting against Liechtenstein professional trustees


ANONYME NACHRICHTEN VON VERSTORBENEN PERSONEN AN LADY MONIKA BACARDI

Verschiedene E-Mail-Adressen von Lady Monika Bacardi werden mit irritierenden, manchmal sogar bedrohlichen Inhalten zu gespamt. Unseren Quellen zufolge versucht die IT-Forensik, Spuren zu sichern, um herauszufinden, wer hinter einer neuerlichen Welle anonymer Nachrichten steckt. > Read more

Wiedergefundene Schenkungsurkunde

Nach verzweifelten Versuchen, die Schenkungsurkunde zu erhalten, in der Lord Luis Bacardi seine Anteile zweifelsfrei an seine Tochter Maria Luisa verschenkt, wurde das Originaldokument schließlich aus dem Archiv der Treuhänder geholt. Dies ist ein weiterer Beweis für das Fehlverhalten der Treuhänder und die Nichtigkeit des Bastille Trusts. > Read more

Wird das monegassische Erbrecht schlichtweg ignoriert?

Nach dem Ableben ihres geliebten Mannes musste sich Lady Monika mit Erbschaftsangelegenheiten beschäftigen. Offenbar waren sich auch die Treuhänder, die sich mit dem Bastille Trust befassen, dieser Situation bewusst. > Read more

Bacardi LTD. Aktien auf Abwegen

Manchmal ist die neue Erkenntnis, dass es keine gibt. Bis zum heutigen Tag fehlen Urkunden, die eine legitime Übertragung der Aktien auf die Truststrukturen rechtfertigt. > Read more

Ein Gericht in Florida zeigt die bedenkliche Rolle der berüchtigten Liechtensteiner Anwaltskanzlei Marxer & Partner auf

Neu aufgetauchte Gerichtsdokumente aus Florida über einen Rechtsstreit in einem Zweig der Bacardi-Familie enthüllen, dass die Liechtensteiner Anwälte von Marxer & Partner (Ausbildungsstätte für Dr. Bernhard Lorenz als junger Anwalt) maßgeblich an einem Versuch beteiligt waren, dem Vermögen von Lord Luis Bacardi zu schaden.  > Read more