Maria Luisa und Lady Monika Bacardi äußern scharfe Kritik am Verhalten von BACARDI LTD im Vorfeld der Hauptversammlung

Im Vorfeld der Hauptversammlung der Bacardi LTD haben Maria Luisa und Lady Monika Bacardi eine Erklärung betreffend der Einladungen der Bacardi LTD an die Tochtergesellschaften des BASTILLE TRUST veröffentlicht, da diese das monegassische Gerichtsverfahren schlichtweg ignorieren. Diese Tatsache erscheint weiterhin unerklärlich, da die Bacardi LTD am 5. Mai 2022 in Monaco selbst vor Gericht erscheinen […]

WDR-Radio-Doku: „Ex-Steueroase Liechtenstein? – Neue Regeln, alte Lasten, gute Geschäfte“

Der deutsche Radiosender WDR veröffentlichte im Jänner 2022 eine ausführliche Doku über die Zustände des Treuhandwesens in Liechtenstein (HIER FÜR DEN GANZEN BEITRAG KLICKEN): „Nach starkem internationalem Druck erklärte das Fürstentum im Jahr 2009, nicht länger als Fluchtburg für Schwarzgeld dienen zu wollen. Trotzdem wird weiterhin gut verdient: An alten, aber auch neuen Vermögen, die […]

Fall Eugen von Hoffen

Nur zu gut belegt die Causa Erich von Hoffen eine  lange Tradition von straffälligen Treuhändern in Liechtenstein. Involvierung höchster Kreise, Schwarzgeld, schwerer Betrug und weitverzweigte, verschachtlelte Strukturen, ein Muster, das fast alle Strafverfahren, in denen Liechtensteiner Treuhänder eine zentrale Rolle spielen, gemeinsam haben.  Eugen von Hoffen ist ein schillernder Typ: teure Autos, ein Boot, eine Villa auf Fuerteventura und […]

Anonyme Nachrichten von verstorbenen Personen an Lady Monika Bacardi

Ein Absender ist jedoch besonders merkwürdig, da eine schnelle Google-Suche zeigt, dass der verwendete Name zu einer verstorbenen Person gehört. Außerdem wurde die Nachricht an eine recht private E-Mail-Adresse von Lady Monika Bacardi geschickt, die einem größeren Personenkreis nicht bekannt war. Die Formulierung „Geschäftskollegen aus Kuba“ erinnert an jenen Teil der Bacardi-Familie, der Maria Luisa und Monika immer […]

Schenkungsurkunde oder die Geschichte der gut versteckten Beweise

Nach verzweifelten Versuchen, die Schenkungsurkunde zu erhalten, in der Lord Luis Bacardi seine Anteile zweifelsfrei an seine Tochter Maria Luisa verschenkt, wurde das Originaldokument endlich aus dem Archiv der Treuhänder geholt. Dies ist ein weiterer Beweis für das Fehlverhalten der Treuhänder und die Nichtigkeit des Bastille Trusts. In zwei separaten Dokumenten, von denen eines sogar […]

Wird das monegassische Erbrecht schlichtweg ignoriert?

Nach dem Ableben ihres geliebten Mannes musste sich Lady Monika mit Erbschaftsangelegenheiten beschäftigen. Offenbar waren sich auch die Treuhänder, die sich mit dem Bastille Trust befassen, dieser Situation bewusst, da sie befürchteten, dass Lady Monika im Namen ihrer Tochter um die Erbschaft kämpfen könnte. Ein kürzlich erhaltenes Protokoll einer Treuhänderbesprechung zwischen L.M., Ernst Walch, Wohlmacher […]

Bacardi LTD. Aktien auf Abwegen

Manchmal ist die neue Erkenntnis, dass es keine gibt. Bis zum heutigen Tag konnte weder ein Vertrag gefunden werden, der die Übertragung von Vermögenswerten oder Anteilen von Lord Luis Bacardi auf eine frühere Treuhandstruktur rechtfertigt, von der die Anteile auf den nichtigen Bastille Trust übertragen wurden, noch konnten die Treuhänder einen solchen vorlegen. Da fragt […]

Droht Liechtenstein ein Exodus der Stiftungen?

„Eingriffsrechte von Stiftern würden nur halbherzig beachtet, Begünstigten nichtssagende Auskünfte gegeben, einzelne Familienstämme grundlos bevorzugt. Es würden sogar Stiftungen ohne Begünstigte fortgeführt, die im Wesentlichen nur noch Stiftungsorganen und Beratern ein Einkommen verschaffen. Auch suboptimale Vermögensveranlagung komme vor. Und selbst die Gerichte würden manchmal Anlass für Unmut geben – etwa, wenn Abberufungen von Stiftungsräten viel […]

Ein Gericht in Florida zeigt die bedenkliche Rolle der berüchtigten Liechtensteiner Anwaltskanzlei Marxer & Partner auf

Was ist genau passiert?  Als Lord Luis Bacardi Ende der 80er Jahre rechtmäßig 50% seines Vermögens aus dem Corniche Trust entnahm, verklagten ihn die Contingent Beneficiaries in Liechtenstein. Die Anwaltskanzlei Marxer & Partner vertrat die Contingent Beneficiaries in diesem betrügerischen Schema (s. Screenshot). Auf den ersten Blick schien es, dass sie ihn aus Habgier verklagten. […]